Weltgebetstag am 5. März 2021

In diesem Jahr feiern wir am ersten Freitag im März keinen Gottesdienst zum Weltgebetstag in Weil, Breitenstein und Neuweiler in Präsenz. Sie sind aber herzlich zum Weltgebetstag „to go“ eingeladen. „Worauf bauen wir?“ ist 2021 das Thema der Frauen aus Vanuatu.

Leider können wir nicht gemeinsam Feiern! Aber vielleicht sind Sie ja dabei, wenn am Freitag, 5. März um 19 Uhr der Gottesdienst zum Weltgebetstag auf Bibel TV übertragen wird? Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.weltgebetstag.de .

Der WGT ist die älteste ökumenische Bewegung und wird in Deutschland seit 1949 gefeiert. Die Gottesdienstopfer und Spenden fördern Projekte im jeweils vorgestellten Land, aber – und das unterscheidet den WGT von vielen anderen Aktionen – es geht um eine verlässliche und langfristige Unterstützung von Schul- und Berufsausbildung, Gesundheitsprojekten, Menschenrechts- und Umweltaktionen für Kinder und Frauen weltweit. So bitten wir Sie gerade in einem Jahr, indem durch Corona viele Gottesdienstopfer entfallen, um eine Spende für den Weltgebetstag. Sie können auf unterschiedliche Weise Ihr Opfer der evang. Kirchengemeinde zukommen lassen. Dort wird das Opfer gesammelt und dann an das Deutsche Komitee des Weltgebetstages überwiesen.

Ev. Kirchengemeinde Weil im Schönbuch IBAN: DE42600692240000332003 bei der Genoba Weil im Schönbuch oder über unsere Homepage  www.ev-kirche-weil.de/gottesdienste/opfer-und-spenden/

Wir werden denen, die seither am WGT teilgenommen haben und Interessierten ein kleines Paket mit Dingen zukommen lassen, die sonst den WGT rund um den Erdball prägen.