Die Kirchengemeinde Weil hat eine Stiftung gegründet, mit dem primären Ziel ein neues Gemeindehaus zu bauen (oder das alte in der Oberen Halde zu sanieren) und es zu unterhalten.

Bis zum 31. Dez. 2012 war es möglich, GründungsstifterIn zu werden.

85 Personen (Einzelpersonen, Ehepaare, Familien, Betriebe) haben sich beteiligt

und sind nun als Gründungsstifter verzeichnet.

Dadurch sind 119.400 € eingegangen.

Durch spätere Zustiftungen hat sich das Stiftungskapital weiter erhöht

und betrug zum 31.12.2015:

167.893,59.

 

Der Stiftungs-Beirat besteht laut Satzung aus dem Kirchengemeinderat und 2 zugewählten Mitgliedern.

Die Stiftung kann auch testamentarisch bedacht werden. Gerne sprechen wir mit Ihnen diskret darüber.

 

Zustiftungen sind jederzeit in beliebiger Höhe möglich.

Bankverbindung:

Ev. Kirche Weil im Schönbuch - Stiftung -

BIC: GENODES1GWS

IBAN: DE23 60069224 0000 332054

<Kto. 332054 bei Genoba Weil (BLZ 600 692 24)>

 (Wenn diese für die Erhöhung des Grundstockvermögens gedacht sind, bitte angeben. Ansonsten wird die Zustiftung für einen der Stiftungszwecke verwendet. Derzeit ist dies vorrangig das Projekt Gemeindehaus.)

 

Die Satzung der Stiftung kann hier eingesehen und heruntergeladen werden.

Gründungsfest der Stiftung

Am 5. Juli 2012 konnrte die Stiftung bei einem festlichen Abend im Haus der Musik gegründet werden.

Weitere Infos hier

Stiftung für Gemeindehaus