Konfirmationen in unseren Kirchengemeinden

In unseren Gemeinden finden die Konfirmationen nach der vorgegebenen Regelung der Landeskirche an den Sonntagen Kantate (4 Wochen nach Ostern) und Rogate (5 Wochen nach Ostern bzw. 2 Wochen vor Pfingsten),

und wenn nötig auch noch an Jubilate (3 Wochen nach Ostern) statt.

 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt jeweils im 1. Quartal (Jan.-März). Dazu werden alle Jugendlichen im entsprechendem Alter (in der Regel Schüler der 7. Klasse), die bei uns registriert sind, von der Kirchengemeinde angeschrieben. Wer kein Anschreiben erhalten hat, sollte sich im Gemeindebüro melden.

 

Unterricht

Das Konfirmandenjahr beginnt dann direkt nach Pfingsten. Vor den Sommerferien sind Konfi-Aktionstage und das Konfi-Wochenende geplant.

Der Konfi-Unterrricht beginnt dann nach den Sommerferien, wenn die Jugendlichen (in der Regel) die 8. Klasse beginnen,

jeweils mittwochs 90 Min., in Weil in 2 bzw. 3 Gruppen (nachmittags und abends),  in Breitenstein und Neuweiler einer 1-2 Gruppen.

Mit zum Konfi-Jahr gehören auch das Konfi-Grillen (ein Grill-Abend im Sommer für die ganze Familie) und das Konfi-Praktikum, um verschiedene Bereiche der Gemeinde kennen zu lernen.

Die Regeln bilden die Grundlage für unsere Zusammenarbeit,

der Lernstoff wird Woche für Woche auswendig gelernt und in Weil teilweise schon im Laufe des Konfi-Jahres in Gottesdiensten vorgetragen.

 

Die Konfirmanden treffen sich jeweils mittwochs.

 

Mehr über die Konfirmation bei der Ev. Landeskirche in Württemberg.

 

 

Goldene Konfirmation

Jeder Jahrgang organisiert die Goldene Konfirmation selbst.

Sobald ein Terminvorschlag steht, bitte mit dem Gemeindebüro in Verbindung setzen, so dass der Festtag mit einem Pfarrer geplant werden kann.